MTB Sattel Test

143,57 *

inkl. MwSt.

Mehr auf Amazon erfahren!
in den Warenkorb gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* Preis wurde zuletzt am 11. April 2017 um 19:21 Uhr aktualisiert.


Marke SQlab
Komfort80
Qualität90
Verstellmöglichkeiten95
Preis ,- Leistungsverhältnis85

Produktbeschreibung

Mountainbike fahren macht Spaß und ist die ideale Freizeitbeschäftigung bei schönem Wetter. Egal ob Sie langsam spazieren fahren, oder die härtere Gangart im Gelände bevorzugen. Ein Mountainbike ist das ideale Fitnessgerät. Sie trainieren Bein- und Bauchmuskulatur und können je nach Höhe des Lenkers und Fahrradsattels gezielt einzelne Muskelgruppen be- oder entlasten. Bei solchen Ansprüchen an ein Mountainbike versteht es sich von selbst, dass auch der MTB Fahrradsattel spezielle Voraussetzungen erfüllt.

Es wurden diverse Fahrradsattel angesehen und für verschiedene Produkte einen MTB Sattel Test durchgeführt. Das nachfolgend beschriebene Produkt ist dabei besonders positiv aufgefallen.

 

MTB Sattel Test – SQlab Fahrradsattel Sattel 611 Active MTB

Der Fahrradsattel von SQlab ist laut Hersteller für Mountainbikes und Rennräder gedacht. Das Design ist speziell der anatomischen Gesäßform nachempfunden und soll im Dammbereich perfekt sitzen. Der SQlab Fahrradsattel 611 Active ist für Frauen und Männer geeignet.

Es wurde der Fahrradsattel von SQlab genauer angesehen und einen MTB Sattel Test nach folgenden Kriterien durchgeführt:

  • anatomische Passform
  • Rückenfreundlichkeit
  • Sitz bei verschiedenen Fahrweisen
  • Haltbarkeit u. Material

 

Anatomische Passform
Der Sattel von SQlab hat eine breite Sitzregion und einen langen, schmalen Stegbereich. Der Stegbereich ist so konzipiert, dass er sich perfekt der Dammregion von Mann- und Frau anpasst. Durch die Länge des Steges endet der Sattel nicht einfach im Intimbereich, wie das bei einigen Sätteln der Fall und auf Dauer sehr unangenehm ist.
Der SQlag Fahrradsattel Sattel 611 Active MTB passt sich Ihrer Gesäßregion und Ihrem Dammbereich optimal an und gibt auch bei härteren Gangarten komfortablen Halt.

 

Die Rückenfreundlichkeit
Der MTB Sattel Test ist bei diesem Punkt gut, da der  Sattel von SQlab  so konzipiert ist, dass er den Tretbewegungen folgt. Das gelingt durch eine spezielle Satteldämpfung. Bei jeder Tretbewegung gibt der Sattel durch die Dämpfung seitlich nach und verhindert so unangenehmen Druck auf das Gesäß und mobilisiert die Bandscheiben im Rückenbereich.
Durch die spezielle Satteldämpfung und seitliche Bewegung des Sattels bei jeder Tretbewegung, wird ein hoher Druck auf Gesäß- und Rückenbereich vermieden.

 

MTB Sattel Test – Fahrverhalten bei unterschiedlichen Fahrweisen

Der erste Eindruck des Sattels ist hervorragend. Wir haben uns aber nicht nur kurz draufgesetzt, sondern zusätzlich getestet, wie sich der Sattel bei unterschiedlichen Fahrweisen verhält.

Getestet wurde der Sattel u. a. bei einer Spazierfahrt auf gepflasterten Wegen und einer Mountainbike-Tour im Gelände.
Spazierfahrt auf gepflasterten Wegen
Nach einer Stunde ist der Sitz im MTB Sattel weiter angenehm und verursacht keine schmerzenden Druckstellen. Auch Rückenschmerzen bleiben durch die Dämpfung aus. Alles in Allem eine sehr angenehme Erfahrung.

 

Mounainbike-Tour im Gelände
Nach einer Stunde fahrt im Gelände, mit holprigen Elementen und nicht befestigten Gehwegen, bleiben die Rückenschmerzen aus. Allerdings verursacht der Druck auf die Gesäßknochen ein sehr unangenehmes Gefühl. Laut Hersteller soll sich das bei längerem Fahren auch geben, wir müssten uns erst an den Sattel gewöhnen. Also haben wir die Anzahl unser Mountainbike-Touren erhöht und tatsächlich hat sich der Gesäßbereich an den Sattel gewöhnt. Die Angaben des Herstellers stimmen.

 

Die Haltbarkeit
Der MTB Sattel von SQlab verfügt über seitliche Metallstützen. Diese Stützen machen den Sattel extrem robust und erhalten so lange Zeit das Fahrvergnügen.

 

Gesamtfazit
Der MTB Sattel von SQlab hat viele Vorteile:

  • robust
  • haltbar
  • rückenschonend durch Dämpfung u. seitliche Bewegung
  • anatomisch und ergonomisch geformt
  • Preis-/Leistungsverhältnis stimmt

Ein Nachteil des Sattels ist:

  • zu Beginn hoher Druck im Gesäßbereich

 

Zusammenfassend können wir eine klare Kaufempfehlung für diesen Sattel geben, da die vielen Vorteile den einen Nachteil überwiegen und bei mehrmaliger Benutzung der Druck auf das Gesäß verschwindet. Ein idealer MTB Sattel für beide Geschlechter.